Video-Botschaft an alle Autofahrer – Modebloggerin und Model Lauralamode gegen Handy am Steuer

Eine weitere Video-Botschaft gegen die Handynutzung am Steuer:

Fashionbloggerin und Model Laura Schäfer, auch besser bekannt als Lauralamode, kennt die Gefahr, die durch das Handy am Steuer entsteht. Aus diesem Grund richtet sie sich jetzt mit einer Video-Botschaft an alle Autofahrer, Verkehrsteilnehmer und ihre Follower und unterstützt damit die bundesweite Verkehrssicherheitskampagne „BE SMART! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße“.

Wer kennt das nicht? Mit dem Smartphone schnell eine Instagram-Story drehen, in den sozialen Medien die Neuigkeiten checken oder eine E-Mail schreiben. Modebloggerin Laura Schäfer, alias Lauralamode, kennt die Versuchung nur zu gut. „Wir sind heutzutage alle mobil und digital unterwegs, doch das Smartphone hat während der Autofahrt nichts in Euren Händen zu suchen!“, so der Appell der Influencerin an ihre Follower. Ganz unter dem Motto „Be Safe, Be Social – BE SMART“ setzt Laura jetzt mit ihrer Video-Botschaft vor allem bei der jungen Generation ein Zeichen. Zudem setzt sie die Reihe bekannter Persönlichkeiten fort, die sich gegen die Handynutzung am Steuer und für die Kampagne „BE SMART“ engagieren.

Zu den Botschaftern zählen beispielsweise Christian Lindner (Bundesvorsitzender der FDP), die Moderatorinnen Frauke Ludowig und Katja Burkard, Schauspieler Christof Arnold sowie Schauspieler und Musiker André Dietz. Sie alle unterstützen „BE SMART“, um möglichst viele Menschen dazu zu bewegen, ihr Handy während der Fahrt nicht mehr in die Hand zu nehmen. Schließlich ist dies nicht nur für jeden Smartphonesünder selbst, sondern auch alle anderen Verkehrsteilnehmer äußerst gefährlich.

Dass hier ein Umdenken in den Köpfen der Menschen dringend notwendig ist, zeigt beispielsweise das neuste Ergebnis, dass die Unfallursache Nr. 1 in Deutschland die Ablenkung am Steuer durch das Smartphone ist.