Kompensieren statt verbieten: KLIMANEUTRAL FAHREN MIT GREEN BALANCED

Das frisch gelaunchte Projekt „Green Balanced“ von Mobil in Deutschland e.V. und der BayWa AG setzt nicht auf Verbote oder Einschränkungen, sondern will mithilfe von CO2-Kompensation den Autofahrern ein freiwilliges Mittel für mehr Klimaschutz…

BE SMART! on tour: Verkehrssicherheitsworkshops 2022 in Kassel, Schwarzheide und Salzgitter

Das Handy am Steuer ist und bleibt die Unfallursache Nummer 1! Jeder 16. Autofahrer benutzt das Smartphone während der Autofahrt und bringt damit sich und auch alle anderen Verkehrsteilnehmer in Gefahr. Das Thema betrifft daher jeden einzelnen…

CHRISTIAN LINDNER UNTERSTÜTZT DIE VERKEHRSSICHERHEITSKAMPAGNE BE SMART: VIDEOBOTSCHAFT GEGEN HANDY AM STEUER

Finanzminister Christian Lindner weiß, wie wichtig Mobilität und ständige Erreichbarkeit heutzutage in unserer Gesellschaft ist. Doch stellen diese Themen uns auch immer wieder vor neue Herausforderungen. Autofahren und gleichzeitig die neuesten…

Video-Botschaft für die Kampagne BE SMART! Frauke Ludowig gegen die Handynutzung am Steuer

Auch Frauke Ludowig kennt die große Verlockung, während der Fahrt einfach mal schnell zum Handy zu greifen. Doch die bekannte Fernsehmoderatorin kennt auch die  Gefahr der Handynutzung am Steuer und richtet sich deshalb jetzt direkt an alle…

ABLENKUNG IM STRASSENVERKEHR – AUCH DAS HANDY AUF DEM FAHRRAD IST EIN GROSSES PROBLEM

Es sind nicht nur die Autofahrer sind, die sich von ihrem Smartphone ablenken lassen. Auch immer mehr Radfahrer telefonieren während der Fahrt oder lesen bzw. schreiben Textnachrichten – eine verbotene und brandgefährliche Angelegenheit,…

WENIGER VERKEHRSTOTE AUF DER STRASSE: NACHRICHTEN-MODERATOR CHRISTOPH HOFFMANN SETZT SICH GEGEN ABLENKUNG AM STEUER EIN UND UNTERSTÜTZT KAMPAGNE BE SMART

  Auch wenn die Anzahl der Verkehrstoten in Deutschland 2019 auf einem Rekordtief war, sind es immer noch 3.046 Menschen zu viel, die letztes Jahr ihr Leben im Straßenverkehr lassen mussten. Neben Unfallursachen wie überhöhte…

WEIL ABLENKUNG AM STEUER GEFÄHRLICH IST: VERA INT-VEEN UND WEITERE PROMINENTE ALS NEUE BOTSCHAFTER FÜR KAMPAGNE BE SMART!

  Die bundesweite Verkehrssicherheitskampagne „BE SMART! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße“ bekommt weitere Unterstützung von bekannten Persönlichkeiten aus Film und Fernsehen. Jetzt spricht sich auch Moderatorin Vera…
,

Weniger Verkehrstote auf der Straße: Nachrichten-Moderator und Journalist Christoph Hoffmann setzt sich gegen Ablenkung am Steuer ein

Moderator und Journalist Christoph Hoffmann, der in seiner Vergangenheit als Polizeireporter gearbeitet hat, klärt in einer Videobotschaft über die Gefahren der Ablenkung am Steuer auf und unterstützt damit die Verkehrssicherheitskampagne "BE SMART! Hände ans Steuer -Augen auf die Straße!“

Unfälle durch Ablenkung vermeiden: Sicherheitsworkshops an Safety Days und Gesundheitstagen

Mit der bundesweiten Verkehrssicherheitskampagne BE SMART! klärt der Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. im Rahmen von Sicherheitsworkshops in Firmen und Konzernen über das Thema Ablenkung im Straßenverkehr auf. Nach einer kleinen Corona-Auszeit können die Aktivworkshops ab sofort wieder durchgeführt werden. Im Rahmen der gesetzlichen Auflagen und Möglichkeiten.
Fahrradfahrer mit Kind im Kindersitz und Handy in der Hand

Mit dem Handy auf dem Fahrrad: die Verkehrsrowdys auf zwei Rädern

Nicht nur Autofahrer lassen sich vom Handy am Steuer ablenken, auch Radfahrer zücken ihr Smartphone immer häufiger während der Fahrt, um zu telefonieren, Textnachrichten zu lesen oder ihre Musikplaylist zu ändern. Dies ist nicht nur verboten und kann mit einer Geldstrafe geahndet werden, sondern ist auch eine Gefahr für alle anderen Verkehrsteilnehmer.