,

Videobotschaft an alle Verkehrsteilnehmer - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn warnt vor der gefährlichen Smartphone-Nutzung am Steuer

Als Bundesgesundheitsminister liegt Jens Spahn die Sicherheit und Unversehrtheit unserer Bürger sehr am Herzen, weshalb er sich zur Unterstützung der Kampagne BE SMART! in einer Videobotschaft an alle Autofahrer und Autofahrerinnen wendet.

BE SMART! freut sich über die Unterstützung von CarMobility als neuen Kampagnenpartner

CarMobility, die Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG, setzt sich zusammen mit BE SMART! gegen die Handynutzung am Steuer ein, um für mehr Sicherheit auf Deutschlands Straßen zu sorgen.

BE SMART! gewinnt Branchenprimus Bridgestone als neuen Kampagnenpartner

Reifenhersteller und Weltmarktführer Bridgestone unterstützt die Verkehrssicherheitskampagne BE SMART!, damit noch mehr Menschen erreicht und für das aktuelle und wichtige Thema "Gefahren der Smartphone-Nutzung am Steuer" sensibilisiert werden können.

Kampagne BE SMART! sensibilisiert Mitarbeiter von Evonik im Rahmen von Sicherheitsworkshops für die Gefahren der Ablenkung am Steuer

Kampagne BE SMART! ist eine ganze Woche zu Gast bei Evonik, um die Mitarbeiter des Spezialchemie-Unternehmens für das aktuelle Thema "Gefahren der Smartphone-Nutzung am Steuer" zu sensibilisieren.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer übernimmt Schirmherrschaft für Kampagne BE SMART!

Bundesverkehrsminister, Andreas Scheuer, ist sich der Gefahren der Ablenkung im Straßenverkehr bewusst, weshalb er die Schirmherrschaft für die Kampagne "BE SMART! Hände ans Steuer - Augen auf die Straße!" übernommen hat.

Unfallursache Nr. 1 ist mittlerweile das Smartphone am Steuer

Ein Blick aufs Display hier, ein Knopfdruck da. Ein Foto von dem schönen Sonnenuntergang an die Liebsten geschickt oder noch schnell ein lustiges Selfie auf Snapchat. Wer in vorbeifahrende Autos blickt, wird feststellen, wie oft und selbstverständlich Fahrer das Smartphone in der Hand nutzen. Meistens sind es nur wenige leichtsinnige Sekunden, die entscheidend sind, um ein oder sogar mehrere Leben im Nu zu verändern. Die Verkehrssicherheitskampagne BE SMART!, die sich explizit mit der Ablenkung am Steuer auseinandersetzt, geht dabei von 500 Verkehrstoten bei 25.000 Verletzten in Deutschland aus und damit mittlerweile Unfallursache Nr. 1.

Verkehrssicherheitskampagne BE SMART! beim weltweiten Safety Day der Covestro Deutschland AG

Am weltweiten Safety Day von Covestro war die Kampagne BE SMART! in Uerdingen und Dormagen zu Gast, um die Mitarbeiter des Polymer-Unternehmens mit informativen und multisensorischen Aktionen über die Gefahren der Smartphone-Nutzung während des Autofahrens aufzuklären