,

Weniger Verkehrstote auf der Straße: Nachrichten-Moderator und Journalist Christoph Hoffmann setzt sich gegen Ablenkung am Steuer ein

Moderator und Journalist Christoph Hoffmann, der in seiner Vergangenheit als Polizeireporter gearbeitet hat, klärt in einer Videobotschaft über die Gefahren der Ablenkung am Steuer auf und unterstützt damit die Verkehrssicherheitskampagne "BE SMART! Hände ans Steuer -Augen auf die Straße!“

Unfälle durch Ablenkung vermeiden: Sicherheitsworkshops an Safety Days und Gesundheitstagen

Mit der bundesweiten Verkehrssicherheitskampagne BE SMART! klärt der Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. im Rahmen von Sicherheitsworkshops in Firmen und Konzernen über das Thema Ablenkung im Straßenverkehr auf. Nach einer kleinen Corona-Auszeit können die Aktivworkshops ab sofort wieder durchgeführt werden. Im Rahmen der gesetzlichen Auflagen und Möglichkeiten.
Fahrradfahrer mit Kind im Kindersitz und Handy in der Hand

Mit dem Handy auf dem Fahrrad: die Verkehrsrowdys auf zwei Rädern

Nicht nur Autofahrer lassen sich vom Handy am Steuer ablenken, auch Radfahrer zücken ihr Smartphone immer häufiger während der Fahrt, um zu telefonieren, Textnachrichten zu lesen oder ihre Musikplaylist zu ändern. Dies ist nicht nur verboten und kann mit einer Geldstrafe geahndet werden, sondern ist auch eine Gefahr für alle anderen Verkehrsteilnehmer.
Handy am Steuer und Paragraphenzeichen unter Lupe

Was sagt der Gesetzgeber zum Handy am Steuer?

Das Handy während der Fahrt zu benutzen, ist verboten. Hier positioniert sich der Gesetzgeber ganz klar. Aber doch gibt es Funktionen auf dem Smartphone, die auch während der Fahrt genutzt werden dürfen. Was ist nun erlaubt und was nicht? Wir haben recherchiert und eine Übersicht erstellt.
Module BE SMART! Workshops: Infostand, VR-Brillen,Vortrag und Fahrsimulator

Gesundheitstag für Mitarbeiter mal anders: Die BE SMART! Verkehrssicherheitsworkshops

Im Rahmen unserer Verkehrssicherheitskampagne BE SMART! führen wir spannende Workshops zur Unfallverhütung und Prävention durch, die eine gute Abwechslung zum herkömmlichen Safety Day oder Gesundheitstag bieten.
Gaffer filmen eine Unfallstelle

Gaffer am Unfallort - Ein lästiges Problem mit tödlichen Folgen

Ein Phänomen des digitalen Zeitalters: Es passiert ein schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn und anstatt eine Rettungsgasse zu bilden und Einsatzfahrzeugen den Weg zur Unfallstelle freizumachen, zücken Gaffer ihre Smartphones und fotografieren bzw. filmen das Unfallgeschehen, wodurch die Rettung der Opfer behindert wird. Da jede Minute bzw. Sekunde für das Überleben der Verletzten zählen kann, wurden die Strafen für Gaffer mittlerweile deutlich erhöht.
Erdoğan Atalay sitzt im Auto und richtet Videobotschaft an Autofahrer
,

Schauspieler Erdoğan Atalay unterstützt Kampagne BE SMART! mit Videobotschaft und richtet Appell an Autofahrer

Schauspieler Erdoğan Atalay, bekannt aus der Fernsehserie "Alarm für Cobra 11", appelliert mit einer Videobotschaft an alle Autofahrer und warnt sie vor den Gefahren der Smartphone-Nutzung und Ablenkung am Steuer. Mit seinem Engagement unterstützt er die Verkehrssicherheitskampagne BE SMART! und möchte die Sicherheit auf den Straßen wieder etwas erhöhen.
Amiaz Habtu als neuer Videobotschafter gegen das Handy am Steuer
,

Videobotschafter Amiaz Habtu spricht sich gegen das Handy am Steuer aus

Der Moderator und Rapper Amiaz Habtu, der aus Formaten wie „Die Höhle der Löwen“ bekannt ist, wendet sich mit einer Videobotschaft an alle Verkehrsteilnehmer, um sie vor der Nutzung des Handys am Steuer zu warnen. Er unterstützt damit die Kampagne BE SMART! und hofft, viele Menschen zu erreichen und sie für einen verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Geräten im Straßenverkehr zu sensibilisieren.
Fußball-Legende Olaf Thon warnt vor den Gefahren der Ablenkung am Steuer
,

Neuer Unterstützer: Fußball-Legende Olaf Thon mit klarer Botschaft gegen Smartphone-Nutzung am Steuer

Fußball-Legende und Weltmeister Olaf Thon wendet sich in einer Videobotschaft an alle Autofahrer, um sie vor den Gefahren der Ablenkung und Smartphone-Nutzung am Steuer zu warnen und ihnen einen verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Geräten im Straßenverkehr nahezulegen