Beiträge

Was sagt der Gesetzgeber zum Handy am Steuer?

Das Handy während der Fahrt zu benutzen, ist verboten. Hier positioniert sich der Gesetzgeber ganz klar. Aber doch gibt es Funktionen auf dem Smartphone, die auch während der Fahrt genutzt werden dürfen. Was ist nun erlaubt und was nicht? Wir haben recherchiert und eine Übersicht erstellt.

Gaffer am Unfallort – Ein lästiges Problem mit tödlichen Folgen

Ein Phänomen des digitalen Zeitalters: Es passiert ein schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn und anstatt eine Rettungsgasse zu bilden und Einsatzfahrzeugen den Weg zur Unfallstelle freizumachen, zücken Gaffer ihre Smartphones und fotografieren bzw. filmen das Unfallgeschehen, wodurch die Rettung der Opfer behindert wird. Da jede Minute bzw. Sekunde für das Überleben der Verletzten zählen kann, wurden die Strafen für Gaffer mittlerweile deutlich erhöht.

Kfz-Versicherer R+V und KRAVAG erweitern das Partnernetzwerk rund um Verkehrssicherheitskampagne BE SMART!

Die bundesweite Verkehrssicherheitskampagne „BE SMART! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße“ bekommt ab sofort Unterstützung von der R+V Versicherung und ihrer Tochter KRAVAG, die sich gemeinsam als Partner engagieren, um über die Gefahren der Ablenkung am Steuer aufzuklären.

,

Videobotschaft an alle Verkehrsteilnehmer – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn warnt vor der gefährlichen Smartphone-Nutzung am Steuer

Als Bundesgesundheitsminister liegt Jens Spahn die Sicherheit und Unversehrtheit unserer Bürger sehr am Herzen, weshalb er sich zur Unterstützung der Kampagne BE SMART! in einer Videobotschaft an alle Autofahrer und Autofahrerinnen wendet.

Mehr und mehr Unfälle durch das Handy am Steuer

Die Zahl der Unfälle, die durch Handys am Steuer verursacht werden, steigt. Hierzulande ereignen sich pro Jahr ca. 100.000 Crashs, wobei 25.000 Verkehrsteilnehmer verletzt werden und 500 den Tod finden. Eine traurige Bilanz!

Ablenkung am Steuer

Es gibt viele Arten von Ablenkung am Steuer: Neben dem Smartphone sind das vor allem Essen und Trinken, das Navigationssystems, aber auch ein hitziges Gespräch mit dem Beifahrer oder das Erkunden der Umgebung, in der man unterwegs ist….

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt bekennt sich zu BE SMART!

Unter dem Motto „Mobilität 4.0 – Aufgaben, Chancen, Potenziale“ lud der Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft am letzten Dienstag, den 23. Mai 2017 zu einer Veranstaltung mit Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt ein.  Weiterlesen