Verkehrssicherheitskampagne BE SMART! bei Covestro Deutschland AG

Die bundesweite VerkehrssicherheitskampagneBE SMART! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße“ klärt seit über drei Jahren über die Gefahren der Ablenkung am Steuer – meist hervorgerufen durch das Smartphone – auf. Seit kurzem bietet die Initiative auch individuelle Sicherheitsworkshops für Unternehmen an und ist damit sehr erfolgreich unterwegs, um auch Mitarbeiter und Kunden aus der Wirtschaft für dieses Thema zu sensibilisieren. Kürzlich war das Team in Nordrhein-Westfalen zu Gast – genauer gesagt bei Covestro in Uerdingen und Dormagen, wo die Kampagne „BE SMART! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße“ mit einem Workshop Teil des Safety Days sein durfte.

Verkehrssicherheitskampagne BE SMART! sensibilisiert Mitarbeiter von Covestro in Uerdingen und Dormagen für die Gefahren der Smartphone-Nutzung am Steuer

Arbeitssicherheit wird bei Covestro, das zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen gehört, groß geschrieben. Daher wurden am 6. September 2018, dem weltweiten Sicherheitstag des Unternehmens, hunderte Mitarbeiter in Uerdingen und Dormagen über die neuesten Techniken und Innovationen im Bereich Sicherheit informiert. Um zu vermeiden, dass sich aufgrund von Ablenkung am Steuer Unfälle auf Arbeitswegen ereignen, war es Aufgabe der Kampagne BE SMART!, über die Gefahren der Smartphone-Nutzung während des Autofahrens aufzuklären. Denn: das Smartphone ist nach wie vor Ablenkungsquelle Nummer eins.

Davon konnten sich die Covestro-Mitarbeiter neben einem lehrreichen und informativen Vortrag auch selbst in der Praxis mithilfe eines innovativen Fahrsimulators überzeugen. Der Clou: die Mitarbeiter testeten ihr Fahrvermögen, während sie gleichzeitig von einem integrierten Smartphone abgelenkt wurden. Darüber hinaus konnten alle Mitarbeiter mit Samsung Gear VR Brillen in die virtuelle Realität abtauchen und hautnah erleben, wie schnell man sich am Steuer ablenken lässt. Ziel war es, alle Beteiligten durch eine Kombination aus Informationen und multisensorischen Erlebnissen bestmöglich für die Gefahren der Smartphone-Nutzung während des Autofahrens zu sensibilisieren. Die Kampagne BE SMART! möchte nachhaltig über diese Gefahr am Steuer informieren und ein neues Bewusstsein schaffen.

Die Verkehrssicherheitskampagne kämpft auch weiterhin dafür, ihre Botschaft tiefgreifend und dauerhaft an die Autofahrer und Verkehrsteilnehmer zu vermitteln: BE SMART! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße!