Weiterer Aktionstag zur Veranstaltungsreihe „Augen auf die Straße! Aktionstag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr“

Dieses Mal ging es mit unserer Verkehrssicherheitskampagne ans Ammersee-Gymnasium in Dießen. Es ist die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe „Augen auf die Straße! Aktionstag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr“, die wir als bundesweite Kampagne „BE SMART! Hände ans Steuer-Augen auf die Straße“ gemeinsam mit dem bayerischen Kultusministerium und weiteren Partnern entwickelt und realisiert haben.

Am 19. Oktober fand daher der Aktionstag am Dießener Gymnasium statt. Gemeinsam mit engagierten Partnern haben wir den Teilnehmern Sachverhalte, die das richtige Verhalten im Straßenverkehr betrifft, näherbringen können. Nach der Gesprächsrunde zwischen Schülern und Experten hatten die Schüler der 10. Klasse die Gelegenheit, an verschiedenen Aktionsständen auf unterhaltsame Weise die Gefahrenfaktoren im Straßenverkehr durch fehlende Aufmerksamkeit zu erarbeiten.

Ob bei einem Verkehrsquiz der Polizei, interessanten Vorträgen oder bei der Teilnahme an einem Kettcarparcours – Für jeden hielt das Angebot an Aufklärungsmöglichkeiten etwas Ansprechendes bereit. Ein besonderes Highlight war dabei der Fahrsimulator, bei dem die Schüler die ganze Thematik noch realitätsnäher erleben konnten. Die Vielseitigkeit der Aktionsstände trug so zu einem abwechslungs- und lehrreichen Vormittag bei, von dem alle Teilnehmenden einiges mitnehmen konnten und der Spaß dennoch nicht zu kurz kam.

Unter anderem hat die Süddeutsche Zeitung über den Aktionstag in Dießen berichtet.