PROGRAMMHINWEIS: Unsere Verkehrssicherheitskampagne BE SMART! bei „Mario Barth räumt auf!“ am Mittwoch, 28. März um 20:15 Uhr auf RTL

Wir kennen sie alle: Menschen, die auf ihrem Smartphone tippend blind über die Straße laufen und dabei nicht selten in eine gefährliche Situation geraten. Die Rede ist von Smartphone-Zombies, vielen auch bekannt als „Smombies“. Sie durchqueren ohne Wahrnehmung ihrer Umgebung unsere Innenstädte und können dabei leicht vor Autos oder Straßenbahnen landen.

Städte wie Augsburg, Köln und Frankfurt haben sich der Problematik bereits angenommen und Bodenampeln integriert, damit Smombies nicht überfahren werden. In Honolulu warten sogar Geldstrafen auf Handy-Sünder, wenn sie blind tippend die Straße überqueren. Doch ist das wirklich die Lösung?

Zu genau diesem Thema ist Dr. Michael Haberland, Präsident des Automobilclubs Mobil in Deutschland e.V. und Initiator der Verkehrssicherheitskampagne BE SMART zu Gast bei:

„Mario Barth räumt auf!“
Mittwoch, den 28. März 2018
um 20:15 Uhr auf RTL

Mit Comedian Chris Tall spricht er über Smombies und die Gefahren der Handy-Nutzung im Straßenverkehr.

Täglich lesen wir in den Medien von schlimmen Unfällen, die aufgrund von Ablenkung im Straßenverkehr geschehen. Es wird höchste Zeit, den Menschen ins Bewusstsein zu rufen, welche gravierenden Folgen ihr unüberlegtes Verhalten haben kann. Dass dazu nicht immer ein erhobener Zeigefinger nötig ist, zeigen Dr. Michael Haberland und Comedian Chris Tall am 28. März 2018 um 20:15 auf RTL.

Einschalten lohnt sich!